Bd.16(2013):207-221_Steinbach

 

Manfred Steinbach (Jena)
Bauteilfixierung in Präzisionsgeräten unter Verwendung von Schrauben
Jenaer Jahrbuch zur Technik – und Industriegeschichte Band 16 (2013), S. 207-221

Inhalt:
In diesem Beitrag wird analysiert wie sich 36 unterschiedliche Schraubverbindungen kinematisch verhalten. Die Schrauben sollen kurz vor dem festen “Anziehen” einen bestimmten erwünschten Freiheitsgrad zwischen den Partnern ermöglichen. Nach dem „Anziehen“ soll diese Position eingefroren werden. Dabei sollen keine unerwünschten Biegungs- Reibungs- oder sonstige Kräfte entstehen. Zur rechnerischen Beurteilung wird die Grundgleichung  der Mechanismentechnik von Tschebyschev herangezogen.

>zurück